Intellektuelle Produkte

IO1 – Ressourcen zur Gesundheitskompetenz (Toolkit)

Das Toolkit zur Gesundheitskompetenz zielt darauf ab, Fähigkeiten, Kompetenzen und Einstellungen zur Gesundheitsbildung im täglichen Leben junger Menschen zu fördern, indem der Zugang zu audiovisuellen Gesundheitsinformationen erleichtert, deren Verfügbarkeit verbessert wird und gleichzeitig eingebettete Lernmöglichkeiten geboten werden. Es kann darauf hingewiesen werden, dass das Spektrum der verfügbaren Informationen heutzutage aufgrund der enormen Fortschritte in Technologie und Digitalisierung nie breiter war. Die gestiegene Informationsmenge bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass sie auch genutzt werden kann, denn die Informationsvielfalt führt auch zu Verwirrung, vor allem bei einer Bevölkerung mit geringer Alphabetisierung. Hinzu kommt, dass viele der Informationen schwer verständlich und in vielen Fällen sogar qualitativ fragwürdig oder widersprüchlich sind. Daher wird das Toolkit ansprechende und leicht zu handhabende pädagogische Elemente enthalten, um sicherzustellen, dass der*die Leser*in wirklich versteht, wie er*sie nach dem Lesen, Ansehen oder Hören vorgehen soll. Unsere Materialien werden Informationen in Bildern, kurze Texte in einfacher Sprache oder kurz gesprochene Texte enthalten.

IO2 – Betriebliches Trainings-Programm

Das betriebliche Trainings-Programm von „Health without Borders“ zielt darauf ab: (a) die im Projekt entwickelten pädagogischen Ressourcen zur Gesundheitskompetenz zu präsentieren; (b) die Prinzipien der Gesundheitskompetenz besser zu verstehen; (c) die Bedeutung einer kohärenten Kommunikationsstrategie bei der Arbeit an der Gesundheitskompetenz marginalisierter Jugendlicher zu verstehen; (c) die Prinzipien und Vorteile eingebetteter Lernumgebungen mit Jugendlichen zu verstehen; (d) die Prinzipien und Vorteile der Verwendung von Comics, Geschichtenerzählen und Gamifizierungsstrategien bei der Arbeit mit marginalisierten Jugendlichen zu verstehen.

Das berufsbegleitende Trainingsprogramm richtet sich an Jugendarbeiter*innen, Fachpersonal der Sozialarbeit und nicht-formale Pädagogen. Das Programm ist in vier Module unterteilt:

  • “Health Without Borders” Ressourcen zur Gesundheitskompetenz (Toolkit): Umsetzungs- und Bewertungsstrategien.
  • Die Bedeutung einer klaren Kommunikationsstrategie in Gesundheitskompetenzprogrammen mit jungen Migrant*innen, Geflüchteten und marginalisierten Jugendlichen.
  • Die Vorteile von eingebetteten Lernumgebungen.
  • Der Nutzen von Comics, Storytelling und Gamification bei Bildungsmaßnahmen mit jungen Migrant*innen, Geflüchteten und marginalisierten Jugendlichen.

IO3 Online Portal

Das Hauptziel des Online-Portals ist die Bereitstellung einer mehrsprachigen und interaktiven Online-Plattform, um den vollständigen Zugang zu den im Laufe des Projekts entwickelten Bildungsressourcen für die Zielgruppen und Interessenvertreter zu ermöglichen. Die spezifischen Ziele des E-Learning-Portals sind:

Den Zugang zu allen Bildungsmaterialien des Projekts in modularen, angemessenen Einheiten, je nach den zielgruppenspezifischen Lernbedürfnissen. Einrichtung eines Repositoriums zur Gesundheitskompetenz, das Projekte und Instrumente, die bewährte Praktiken in der Gesundheitserziehung und -bildung in den Ländern des Konsortiums konfigurieren, selektiv verbreitet.

Erleichterung des Peer-to-Peer-Lernens durch eine kollaborative Plattform. Vollständige Kompatibilität in allen elektronischen Geräten (z.B. Computer, Smartphone oder Tablets) sicherstellen, so dass das Portal leicht zugänglich ist – unabhängig vom geografischen Standort der Benutzer*innen.